1. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich

Am 12. November 2014 fand an der Paris-Lodron-Universität Salzburg die erste Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich unter dem Motto "Rechtsdidaktik: Pflicht oder Kür" statt. Mit einem Fokus auf die hochschuldidaktische Perspektive hat diese Tagung WissenschaftlerInnen, Praktikerinnen und Interessierte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zum Austausch angeregt. Ein wesentliches Anliegen der Veranstalter (Rechtswissenschaftliche Fakultät und School of Education der Universität Salzburg) ist es, eine Tradition rechtsdidaktischer Forschung in Österreich aufzubauen und zu pflegen. Mit dieser Tagung wurde dazu der Grundstein gelegt. Den Hauptvortrag hielt o.Univ.-Prof. Dr. Walter Berka zum Thema "Die Lehre der Jurisprudenz: Bildung oder Ausbildung?". Patrick Warto, Teil des Veranstalterteams, sprach zum Thema "Kompetenzorientierung in der juristischen Ausbildung". Die Beiträge werden in einem Tagungsband veröffentlicht.

 

Bildnachweis: Tulane Public Relations

Write a comment

Comments: 0